16.07.2011 Samstagsdive

Kurzbericht:
Am heutigen 16.07.2011 trafen sich Anne, Erich, Jürgen und Chris zum Samstagstauchgang im Althäuser See in Kronau.

Bei sommerlichen Temperaturen und einer freien Autobahn dauerte der Transfer  ganze 45 Minuten. Die Tauchbasis war schnell erreicht und die Formalitäten erledigt.

Gerade als Ausbildungssee eignet sich der Althäuser See besonders, da er durch den professionellen Steg alle Möglichkeiten des Einstiegs bietet. Egal ob großer Schritt vorwärts vom Steg oder Rolle rückwärts von einer Zodiak-Attrappe: hier kommt jeder ins Wasser.

Mit unseren beiden CMAS * – Anwärtern ging es in Wasser und es wurde alles trainiert, was ein guter Taucher können muss.

Gratulation heute für beide Anwärter: das war echt super ! (… und an Jürgen, der sein Wissen immer perfekt vermittelt).

Ankündigung:
Am 16.07.2011 treffen wir uns um 09:00h auf dem Park&Ride-Parkplatz in Weinsberg/Ellhofen direkt an der A81 (Ausfahrt Ellhofen) zum Samstagsdive.

Unser Ziel wird noch bekannt gegeben. Aber eine Basis und Ausrüstung wird es geben 😉

Hinterlasst bitte einen Kommentar, wenn Ihr mit uns tauchen gehen wollt.

4 comments on 16.07.2011 Samstagsdive

  1. Es tut mir richtig gut mit anzuschauen wie sich ursprüngliche“Landratten“ step by step zu richtigen Tauchern/innnen entwickeln, viel Spass daran haben und die Erfolgserlebnisse geniessen. Zwar ist die Ausbildung nach CMAS eine echte Herausforderung der nicht jede(r) gewachsen ist, dennoch wer bei der IG Tauchen das Tauchen lernt, bekommt eine fundierte Ausbildung. Die Ausbildung nach CMAS Standard dauert zwar länger, ist dafür aber wesentlich tiefgründiger.
    Einen Tauchschein bekommt man bei uns nur, wenn man den hohen Ansprüchen gewachsen ist und nach mehrmonatigem intensiven Training auch Tauchen kann – nicht wenn der „Kurs“ laut Plan vorbei ist. Das macht auch den wesentlichen Unterschied.
    Umweltschutz und ein hohes Maß an Sicherheit wird bei uns großgeschrieben. Die Erfolgsbilanz der IG Tauchen kann sich sehen lassen. Eine ungezwungene Atmosphäre mit lernbereiten Schülern (jeder Altersgruppe), die das Bestreben haben auch zu Tauchen, wenn das Wetter mal nicht mitspielt, rundet das ganze ab. Tauchen macht nämlich Spass! Richtigen Spass hat man aber nur an einer Sache, wenn man diese auch richtig beherrscht. Dazu gehört einfach die kontinuierliche Übung und Auffrischung, das heisst Tauchen, Tauchen und nochmals Tauchen. Es genügt meiner Meinung nach nicht, sich als Taucher zu bezeichnen, wenn man irgendwann einmal schnell einen Tauchschein gemacht hat oder einfach nur Mitglied in einem Tauchverein ist.
    Bei uns hat man die Möglichkeit im Training zu bleiben, sein Wissen, seine Kenntnisse und Fertigkeiten aufzufrischen, auszuweiten oder sich weiterzubilden, bis hin zum Tauchlehrer, wie Chris, der diesen Schritt nun unternommen hat.
    Vielen Dank an alle Mitwirkenden, die mir heute so einen schönen Tauchtag beschert haben und wie ich die Erfolgserlebnisse in vollen Zügen geniessen.
    IG Tauchen – heisst: I geh tauchen auf hohem Niveau
    Jürgen

Kommentare sind geschlossen.