11.07.2010 Sonntagsdive

Ein Bericht von Jürgen:

Guido, Corina und ich trafen uns am 11.07.2010 um 9.00 Uhr und fuhren dann direkt zum See.
Gegen 10:00 Uhr waren wir dann direkt an der Basis. Dort wurden wir von der
Chefin Manuela sehr freundlich empfangen. Es geht dort sehr familiär zu und
die Abläufe dort sind ruhig und professionell. Bei der Hitze war es ein
großer Vorteil, dass man quasi direkt von der Basis ins Wasser springen kann
und keine lange Strecken überwinden muss. Während Guido und ich einen
Tauchgang von 68 Minuten machten, führte Cornelia von der Basis mit Corina
einen Schnuppertauchgang durch. Auch dies wurde sehr professionell
durchgeführt und Corina hätte am liebsten noch ein wenig weitergetaucht. Der
See hat einen wunderschönen Bewuchs und sehr viel Fisch. Die Sicht betrug
ca. 4-5 Meter, also nicht so schlecht für einen Baggersee. Die
Wassertemperatur lag bei einer Tiefe von ca. 5 Meter immerhin noch bei 19°C.
Der See ist besonders gut für Anfänger geeignet, aber auch für
Nachttauchgänge. Ein Vertauchen ist durch die vielen Orientierungspunkte
fast unmöglich. Nach dem Tauchgang wurden dann wieder unsere Flaschen
gefüllt. Der Service dort ist klasse, weshalb wir auch wieder dorthin
wollen, vielleicht schon nächsten Sonntag.

2 comments on 11.07.2010 Sonntagsdive

  1. Ich wünsche euch viel Spaß! Taucht für mich mit, ich darf leider noch nicht :-((
    Grüßle Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.